Pool Desinfektion: pH-Wert und Chlorgehalt automatisch dosieren?

Pool Badewasser automatisch desinfizieren chloren salzen

Pool Wasseraufbereitung: Welche Möglichkeiten gibt es?

Ist das Thema wirklich so kompliziert wie man immer meint? Beim Thema Wasseraufbereitung gibt es zwei Teilbereiche. Zum einen muss das Wasser eingestellt und zum anderen desinfiziert werden. Das kann man selber machen indem man die Produkte kauft und händisch ins Wasser eingibt oder man macht das per Gerät.

pH-Wert des Badewassers einstellen

Die Wassereinstellung wird vom Gerät halb- oder vollautomatisch übernommen. Als Grundlage muss der pH-Wert des Wassers eingestellt werden. Den pH-Wert kann man händisch einstellen (in unseren Breiten muss man etwas mehr pH Minus einfüllen), oder man füllt den pH-Wert über eine Dosieranlage ein. Die Dosieranlage führt fortlaufend pH Minus hinzu.

Pool Wasseraufbereitung Axel Steinbach

Pool PH-Wert dosieren Dosieranlage

Wie funktioniert die automatische Pool Desinfektion?

Die Desinfektion geschieht mit Chlor. Hierfür gibt es Chlordosierungsanlagen.

Wer es „sophisticated“ will, wird einen Salzwasserpool nehmen und eine sogenannte Elektrolyseanlage. Diese stellt Natriumhypochlorit her, welche das Poolwasser desinfiziert und desinfizierend beibehält.

Salzwasser Elektrolyseanlage Natriumhypochlorit

Pool pH-Wert Desinfektionsgrad Salzelektrolyse

Wem das zu mühsam ist, der nutzt die vollautomatische Redoxmessung. Dieser Apparat stellt das Verhältnis von pH zu Chlor ein. So dass der Pool immer gleichmäßig reguliert ist.

Natürlich hat man die Möglichkeit die Salzelektrolyse und die pH Neutralisierung zusammen in einem Gerät zu verwenden. Hierfür eignet sich der Sterilor. In einer Tabelle lässt sich der pH-Wert und der Desinfektionsgrad ablesen.

Nochmals zusammenfassend heißt das, wir können das ganze händisch machen und 10-15 Minuten pro Woche einrechnen.

Ist uns das noch zuviel, kann man die Apparate benutzen und die Wasseraufbereitung komplett in 10 Minuten pro Monat regeln.

Pool Badewasser automatisch desinfizieren chloren salzen

Redoxmessung PH Chlor-Wert Pool

Pool: optimale Wasserwerte

Pool H2O-Desinfektion

Welche Wasserwerte sind für meinen Pool optimal?

Wie stellt man die Badewasser-Werte ein, um lange Zeit Freude an sauberem Poolwasser zu haben? Wasser hat viele Werte. Entscheidend für uns sind der:

• PH-Wert, auch Mutter aller Werte genannt. Voraussetzung damit das Chlor aktiv und der Pool desinfiziert wird.

• Desinfektions- bzw. Chlor-Wert des freien Chlors (im Gegenzug gibt es auch das gebundene Chlor)

Ist genug freies Chlor vorhanden um das Wasser zu desinfizieren?

Pool PH-Wert

Pool Chlor-Wert

H₂0 Set für optimales Badewasser

Hierzu gibt es hochwertige Profi Sets, die käuflich zu erwerben sind. Im täglichen Gebrauch möchte man es einfach in der Handhabe. Dafür kann man die H₂0 Tests verwenden. In dem Set sind zwei Messbecher enthalten:

Ein Messbecher misst den PH-Wert. Dieser muss strikterweise zwischen 7,0 und 7,4 liegen.

Es ist wichtig darauf zu achten, dass dieser nicht zu hoch wird. Der PH-Wert 8 benötigt 10 mal mehr Mittel um den Wert wieder zu senken als ein Wert von 7,2. Um diese exponentielle Steigung zu vermeiden ist laufendes Messen vonnöten.

Nur mit einem richtigen PH-Wert lässt sich der Pool desinfizieren.

Der Chlorwert sollte zwischen 0,6 und 1,5 eingestellt sein. Viel höher sollte er nicht sein, sonst ist das Wasser zu aggressiv. Viel darunter sollte er ebenso wenig liegen, da dann keine Desinfektion stattfindet. Das ist gefährlich.

Pool H2O-Desinfektion

Beide Werte sind immer miteinander zu messen. Der eine Wert kann den anderen Wert nicht ersetzen.

Garantiert schöne Badefreuden wenn alle Werte immer stimmen!